Gabriele Pinzone, Jon Boles und Mark Pastore wechseln zu Electrochaea, Liam Bansen und Jay Dalal bekommen neue Aufgaben

Electrochaea erweitert sein Managementteam und befördert leitende Mitarbeiter in seiner nordamerikanischen Geschäftseinheit, um den Marktbedarf an zuverlässigen und erneuerbaren Alternativen zu fossilem Erdgas zu decken

Electrochaea beschleunigt die Dekarbonisierung des Gasnetzes durch die Produktion von BioCat-Methan, einem sauberen, erneuerbaren Erdgasersatz, das mit Hilfe uralter Archaeen hergestellt wird – eine bahnbrechende Lösung, um die Energieversorgung sicherer und klimafreundlicher zu machen.

„Wir freuen uns, die Erweiterung unseres Managementteams bekannt geben zu können, um das Geschäftswachstum von Electrochaea in Europa und Nordamerika voranzutreiben”, erklärt CEO Mich Hein. Zu den neuen Personalentscheidungen gehören:

  • Gabriele Pinzone wird neuer Vice President Business Strategy
  • Jon Dyar Boles, CFA, wechselt als Chief Investment Officer zu Electrochaea
  • Mark Pastore ist neuer Director Sales and Business Development North America
  • Liam Bansen wird Director of Product and Commercial Development
  • Jay Dalal ist als Corporate Controller benannt

Gabriele Pinzone ist neuer Vice President Business Strategy

Electrochaea hat Gabriele Pinzone zum neuen Vice President Business Strategy ernannt. In seiner Führungsrolle ist der international erfahrene Ingenieur und Manager von Energiewendeprojekten für die strategische Planung und Umsetzung von Power-to-Gas- Projekten in Zusammenarbeit mit den Electrochaea-Partnern Baker Hughes und Storengy verantwortlich. Gabriele bringt mehr als 20 Jahre Managementerfahrung in Europa, den USA, Afrika, dem Nahen Osten und Asien mit. Er kam im April zu Electrochaea, nachdem er bei New Power Partners, einem dänisch-deutschen Beratungs- und Managementunternehmen, das auf die Offshore-Windindustrie spezialisiert ist, als Director EPC für Power-to-X, eFuels-, Biogas- und Wasserstoffprojekte im Wert von mehr als 1 Milliarde Euro verantwortlich war. Zuvor leitete er die Kraftwerksabteilung bei Tractebel und war EPC-Manager in der Kraftwerksabteilung der Caterpillar-Tochter Turbomach. Gabriele hat einen Master-Abschluss in Nukleartechnik von der Politecnico di Milano und ist ein vom italienischen Ingenieurverband zertifizierter Ingenieur für Zivil- und Industrieprojekte.

Jon Dyar Boles, CFA, tritt als Chief Investment Officer in das Managementteam ein

Jon Boles bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung als Experte für nachhaltige Investitionen und Finanzen in seine neue Rolle bei Electrochaea ein. Er bekleidete leitende Positionen im Bankwesen, in der Vermögensverwaltung und in der Energiebranche und war als unabhängiger Berater für Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien und Cleantech tätig. In seiner neuen Funktion als Chief Investment Officer bei Electrochaea ist Boles für die Finanzierung auf Anlagenebene, die Unternehmensfinanzierung und die Kommunikation mit den Anlegern verantwortlich. Bevor er zu Electrochaea kam, beriet er Unternehmen, die Lösungen für den Klimawandel anbieten, darunter Fjord Capital, KGAL und die Smart Cities Unit der Deutschen Telekom. Zu seinen früheren beruflichen Stationen gehören Vice President Corporate Finance bei E.ON Energie und CFO von E.ON Italia. Zuvor baute er das lateinamerikanische Projektfinanzierungsgeschäft der Dresdner Bank auf und leitete es. Boles ist Chartered Financial Analyst und hat einen Master-Abschluss in internationaler Wirtschaft von der Paul H. Nitze School of Advanced International Studies der Johns Hopkins University in Washington, D.C.

Electrochaea erweitert sein nordamerikanisches Business Development Team

Electrochaea setzt sein Wachstum in Nordamerika fort und erweitert sein Geschäftsentwicklungsteam um drei neue Experten. Mark Pastore kam im April als Director Sales and Business Development North America, zur Electrochaea Corporation. Pastore verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in den Bereichen Cleantech, Energieeffizienz und Emissionsreduzierung. Er hat in der Vergangenheit Netzwerke von Vertriebspartnern aufgebaut, innovative Cleantech-Produkte auf dem Markt positioniert und war maßgeblich an deren wirtschaftlichem Erfolg beteiligt.

Im Februar wurde Liam Bansen zum Director of Product and Commercial Development befördert. Bansen kam 2015 als Prozessingenieur zu Electrochaea und ist seit 2018 als Leiter der Technik tätig. In seiner neuen Rolle übernimmt er die Führung und strategische Planung für nordamerikanische Projekte, einschließlich Bewertung und Entwicklung, Ausführung, Verwaltung der technischen Ressourcen und Standortintegration für neue Projekte. Bansen ist außerdem für die Koordination von Electrochaeas Produkt- und Prozessdesign sowie der technischen Standards mit dem Electrochaea-Team in Deutschland und Dänemark verantwortlich. Darüber hinaus verfügt er über weitreichende Erfahrung als Prozessingenieur für die Biogasaufbereitung.

Jay Dalal hat bei Electrochaea die Funktion des Controllers übernommen. Dalal war als externer Berater für Buchhaltung, Gehaltsabrechnung und Finanzberichterstattung für Electrochaea tätig und gehört nun als fester Mitarbeiter zum Team. Als Finanzexperte mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in den Bereichen Risikokapital, Unternehmensfinanzierung und Buchhaltung ist er für das Finanz- und Rechnungswesen der Electrochaea Corporation und die Koordination der Aktivitäten mit den europäischen Electrochaea-Niederlassungen verantwortlich.

„Die Aufnahme von Gabriele, Jon und Mark in unser Geschäftsentwicklungsteam ermöglicht es Electrochaea, unsere kommerziellen Aktivitäten und Kundenkontakte zu erweitern, um der wachsenden Nachfrage nach einer kohlenstoffarmen Alternative zu Erdgas gerecht zu werden. Dieses Team bringt Führungsqualitäten sowie strategische und kommerzielle Erfahrung mit, die unseren Kunden und Partnern helfen werden, Electrochaeas Technologielösungen zu nutzen, um so ihren Bedarf an klimafreundlichen Energieoptionen zu decken. Liam Bansen bringt seine Kenntnisse in unserer Verfahrenstechnik und Projektbewertung ein, und Jay Dalal stärkt mit seiner beträchtlichen Finanzerfahrung mit Unternehmen in der Wachstumsphase unsere nordamerikanischen Geschäfte mit zusätzlichem internen Fachwissen”, sagt Mich Hein, CEO von Electrochaea.

Über Electrochaea

Electrochaea bietet eine Technologie zur Herstellung von synthetischem Methan, einem erneuerbaren Brennstoff, der fossiles Erdgas ersetzt und im bestehenden Gasnetz gespeichert und transportiert werden kann. Das patentierte Verfahren von Electrochaea trägt zur Bekämpfung des Klimawandels bei, indem es CO2 zur Erzeugung eines erneuerbaren Energieträgers nutzt und eine Lösung für die langfristige Speicherung von intermittierender erneuerbarer Energie bietet. Das Unternehmen plant, seine Technologie mit Partnern einzusetzen, um bis 2025 jährlich mehr als 15 Milliarden Kubikfuß erneuerbares synthetisches Methangas zu produzieren. Pilotanlagen im industriellen Maßstab wurden bereits in den USA, der Schweiz und Dänemark in Betrieb genommen. Electrochaea hat seinen Hauptsitz in München, Deutschland, mit Niederlassungen in Dänemark und den Vereinigten Staaten.

Source

Electrochaea, Pressemitteilung, 2022-07-26.

Supplier

Baker Hughes
E.ON
Electrochaea GmbH
Johns Hopkins University
Politecnico di Milano (POLIMI)
Storengy

Share