Electrochaea stärkt globalen Vertrieb und holt Aafko Scheringa als neuen Senior Director Sales

Zu seinen Aufgaben bei Electrochaea gehört der Ausbau des internationalen Neukundengeschäftes mit dem Schwerpunkt Vertrags‐ und Transaktionsabschlüsse

Der neue Senior Director of Sales von Electrochaea, Aafko Scheringa, leitet den weltweiten Vertrieb.
© Electrochaea, 2022

Aafko Scheringa ist neuer Senior Director Sales des Power‐to‐Gas‐Spezialisten Electrochaea. Mit der Berufung setzt das Unternehmen die Kommerzialisierung und das globale Roll‐Out seiner einzigartigen Power‐to‐Methane‐ Technologie konsequent fort. Es handelt sich um eine neugeschaffene Position, die erstmalig besetzt wird.

Electrochaea hat ein Verfahren entwickelt und zur Marktreife geführt, das durch Biomethanisierung klimaneutrales Gas unter Wiederverwendung von CO2 und grünem Wasserstoff erzeugt. Das auf diese Weise hergestellte Gas kann herkömmliches Erdgas ersetzen. Dadurch können die Treibhausgasemissionen erheblich reduziert, Energie aus erneuerbaren Quellen in großen Mengen gespeichert und Investitionen in die bestehende Gasverteilungs‐ und Speicherinfrastruktur gesichert werden.

Aafko Scheringa ist ein international sehr erfahrener Vertriebsspezialist. Vor seinem Wechsel zu Electrochaea war er über 13 Jahre Global Account Manager und verantwortlich für das Capital Sales Management Nordamerika und Nordeuropa der Paques Technology BV, einem der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung und des Baus biotechnologischer Reinigungssysteme für Abwasser und Gase. Davor war er sechs Jahre als Sales Engineer für das weltweit operierende US‐Chemieunternehmen Nalco Chemica tätig.

Scheringa ist Chemieingenieur mit Abschlüssen von der Hanze Universität für Angewandte Wissenschaften in Groningen und der Universität Utrecht. Zu seinen Aufgaben bei Electrochaea gehört der Ausbau des internationalen Neukundengeschäftes mit dem Schwerpunkt Vertrags‐ und Transaktionsabschlüsse. Scheringa berichtet direkt an Geschäftsführer Mich Hein.

“Wir zünden jetzt die nächste Wachstumsphase von Electrochaea. Aafko Scheringas langjährige technische Expertise, seine Marktkenntnis, sein umfangreiches internationales Netzwerk und seine herausragende Erfolgsbilanz machen ihn zur idealen Person, um den Vertrieb unserer Technologie auf ein ganz neues Niveau zu heben. Dies wird uns einen zusätzlichen und deutlichen Vorteil verschaffen, um die Märkte in Europa und Nordamerika sowie neue aufstrebende Märkte schnell zu durchdringen”, sagt Mich Hein, Geschäftsführer der Electrochaea GmbH.

Über die Electrochaea GmbH

Electrochaea bietet eine Technologie zur Herstellung erneuerbaren Methans, einem Energieträger, der fossiles Erdgas ersetzt und im bestehenden Gasnetz gespeichert und transportiert werden kann. Das patentierte Verfahren von Electrochaea trägt zur Bekämpfung des Klimawandels bei, indem es CO2 nutzt, um einen erneuerbaren Energieträger zu produzieren und so eine Lösung für die langfristige Speicherung von intermittierender erneuerbarer Energie bietet. Das Unternehmen plant, seine Technologie zusammen mit Partnern einzusetzen, um bis 2025 jährlich mehr als 15 Milliarden Kubikfuß erneuerbares, synthetisches Methangas zu produzieren. Pilotanlagen im industriellen Maßstab wurden bereits in den USA, der Schweiz und Dänemark in Betrieb genommen. Electrochaea hat seinen Hauptsitz in München, Deutschland, mit Niederlassungen in Dänemark und den Vereinigten Staaten.

Source

Electrochaea, Pressemitteilung, 2022-02-08.

Supplier

Electrochaea GmbH

Share