Neue Forschungserkenntnisse: Wälder treiben Klimawandel an

Die Schätze der Erde werden zu CO2-Schleudern. Einige der Wälder des Unesco-Welterbes stoßen mehr Treibhausgase aus, als sie speichern

Touristenzentren, Industriegebiete, Autobahnen – man denkt eher an solche Orte, wenn es darum geht, wo viele Treibhausgase in die Atmosphäre…

Full text: https://taz.de/Neue-Forschungserkenntnisse/!5813114/

Author

Katharina Schipkowski

Source

taz, 2021-11-04.

Supplier

International Union for the Conservation of Nature IUCN
UNESCO
Wood Resources International LLC (WRI)
World Meteorological Organisation (WMO)

Share