Neste und VTT vereinbaren den Bau einer Power-to-Liquids-Demonstrationsanlage für die CO2-Abscheidung sowie die Produktion von grünem Wasserstoff und E-Fuels im VTT Bioruukki Pilot Centre

Die technologische Entwicklung der Hochtemperatur-Elektrolyse, CO2-Abscheidung und Kohlenwasserstoffsynthese wurde im Rahmen des von Business Finland finanzierten Veturi-Forschungsprojekts zur e-Fuels-Entwicklung abgeschlossen und ist bereit für die Anwendung

Die Entwicklung von Power-to-Liquids-Technologien hin zu ihrer kommerziellen Anwendung im großen Maßstab macht Fortschritte. Mit E-Fuels kann die Palette an klimaneutralen Kraftstoffen für den Verkehr über die erneuerbaren biobasierten Kraftstoffe hinaus erweitert werden, um fossile Kraftstoffe in bestehenden Verbrennungsmotoren zu ersetzen. Das Endprodukt ist ein erneuerbarer synthetischer Kraftstoff, der sich sowohl für Flugzeuge und Schiffe als auch für leichte und schwere Nutzfahrzeuge eignet.

Die technologische Entwicklung der Hochtemperatur-Elektrolyse, CO2-Abscheidung und Kohlenwasserstoffsynthese wurde im Rahmen des von Business Finland finanzierten Veturi-Forschungsprojekts zur e-Fuels-Entwicklung abgeschlossen, und die Technologie ist nun bereit für die Implementierung. VTT und Neste haben den Bau einer Demonstrationsanlage im VTT Bioruukki Pilot Centre in Espoo vereinbart. Die Arbeiten haben mit ersten Anpassungen der Forschungsinfrastruktur bei VTT Bioruukki begonnen. Im Laufe des Jahres 2022 und Anfang 2023 werden die in Seecontainern untergebrachten Elektrolyse-, CO2-Abscheidungs- und Syntheseeinheiten miteinander verbunden und in die Forschungsinfrastruktur von VTT Bioruukki eingebunden. Die Testläufe des E-Fuel-Projekts werden voraussichtlich im Laufe des Jahres 2023 abgeschlossen. Durch den gemeinsamen Aufbau der Infrastruktur für die Power-to-Liquids-Produktion intensivieren Neste und VTT ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung der e-Fuel-Produktion von der Pilotphase hin zum kommerziellen Maßstab.

„Für Neste als weltweit führenden Hersteller von erneuerbarem Diesel und nachhaltigem Flugzeugtreibstoff, der aus Abfällen und Reststoffen hergestellt wird, stellen Power-to-Liquids-Technologien eine Möglichkeit dar, die Produktion nachhaltiger Kraftstoffe in Zukunft zu erweitern. Wir brauchen wegweisende Innovationen und müssen uns weiter auf Forschung und Technologieentwicklung fokussieren, um kosteneffiziente und wertschöpfende Lösungen für die Zukunft anzubieten“, sagt Lars Peter Lindfors, Senior Vice President Innovation bei Neste.

Die Technologie-Demonstrationsanlage wird Einheiten zur CO2-Abscheidung aus Rauchgasen, zur Wasserstofferzeugung durch hocheffiziente Hochtemperatur-Elektrolyse und zur Rohölsynthese nach dem Fischer-Tropsch-Verfahren umfassen. Die CO2-Abscheidungs- und Elektrolyseanlage werden beide von den finnischen Projektpartnern Kleener Power Solutions Oy und Carbonreuse Finland Oy bzw. Convion Oy und Elcogen Oy bereitgestellt. VTT wird die Rohölyntheseeinheit und -technologie zur Verfügung stellen, und Neste übernimmt die Veredelung des synthetischen Rohöls zu Treibstoffen, die die geltenden Vorgaben erfüllen. Neste erwartet eine erfolgreiche Demonstration integrierter Technologien mit einem Output von mindestens 300 kg synthetischem Rohöl, das für die Verfahrensentwicklung zur Herstellung synthetischer Treibstoffe (sogenannter e-Fuels) eingesetzt wird.

Neste arbeitet aktiv an der Entwicklung von Technologielösungen und am Ausbau seines Geschäfts, um die kommerzielle Produktion nachhaltiger e-Fuels zu realisieren. Der Innovationsbereich von Neste hat diese Geschäftsplattform 2019 als Teil seiner Bestrebungen zur Vermarktung der Power-to-X-Strategie für die Produktion nachhaltiger synthetischer Kraft- und Rohstoffe gestartet. Solche Pilotprojekte unterstützen den Ausbau und die Entwicklung von Kompetenzen bei Neste und über das Unternehmen hinaus. Gleichzeitig bieten sie einen Raum für die gezielte Prozessentwicklung und F&E in wichtigen Technologie Bereichen, die für die Marktreife im kommerziellen Maßstab von Power-to-X relevant sind.

„Die Substitution von Rohöl im Verkehrssektor erfordert die Nutzung aller zur Verfügung stehenden Lösungen wie erneuerbare biobasierte Kraftstoffe, Elektrofahrzeuge und (nicht fossile) synthetische Kraftstoffe (e-Fuels hergestellt via Power-to-X Route). Power-to-X oder Power-to-Liquids ist eine Technologie, die das Potenzial hat, neue Rohstoffquellen neben Biomasse durch den Einsatz von innovativen Plattformen und Technologien zu erschließen und gleichzeitig die Reduzierung der Verkehrsemissionen zu beschleunigen“, sagt Dietmar Huber, Vice President der Innovation Business Platform Power-to-X bei Neste.

Kontakt

VTT
Juha Lehtonen, Research Professor
Tel. +358 50 407 1075
E-Mail: juha.lehtonen@vtt.fi

About Neste

Neste (NESTE, Nasdaq Helsinki) creates solutions for combating climate change and accelerating a shift to a circular economy. We refine waste, residues and innovative raw materials into renewable fuels and sustainable feedstock for plastics and other materials. We are the world’s leading producer of sustainable aviation fuel and renewable diesel and developing chemical recycling to combat the plastic waste challenge. We aim at helping customers to reduce their greenhouse gas emissions with our renewable and circular solutions by at least 20 million tons annually by 2030. Our ambition is to make the Porvoo oil refinery in Finland the most sustainable refinery in Europe by 2030. We are introducing renewable and recycled raw materials such as liquefied waste plastic as refinery raw materials. We have committed to reaching carbon-neutral production by 2035, and we will reduce the carbon emission intensity of sold products by 50% by 2040. We also have set high standards for biodiversity, human rights and supply chain. We have consistently been included in the Dow Jones Sustainability Indices and the Global 100 list of the world’s most sustainable companies. In 2021, Neste’s revenue stood at EUR 15.1 billion.

About VTT

VTT Technical Research Centre of Finland is one of the leading research institutions in Europe. VTT drives sustainable growth and tackles the biggest global challenges of our time, turning them into opportunities for business and society.

Source

Neste und VTT, gemeinsame Pressemitteilung, 2022-06-22.

Supplier

Business Finland (FINPRO)
Carbonreuse Finland Oy
Convion
Elcogen
Kleener Power Solutions Oy
Neste Corporation
Technical Research Centre of Finland (VTT)

Share