Neste investiert in World-Scale-Produktionsanlage für erneuerbare Produkte an seinem Raffineriestandort in Rotterdam

Neste Corporation hat die endgültige Investitionsentscheidung getroffen und wird in die Produktionskapazität für erneuerbare Produkte am Standort Rotterdam investieren. Die Entscheidung fiel vor dem Hintergrund der deutlich steigenden Nachfrage nach erneuerbaren Produkten, die bedingt ist durch die höheren Klimaziele der Kunden

Die aktuelle Produktionskapazität von Neste für erneuerbare Produkte in Rotterdam ist mit 1,4 Millionen Tonnen die größte in Europa. Durch die Investition in den Ausbau der Raffinerie in Rotterdam in Höhe von etwa 1,9 Mrd. EUR wird die Gesamtproduktionskapazität von Neste für erneuerbare Produkte um 1,3 Mio. Tonnen jährlich erhöht. Für den Standort Rotterdam bedeutet dies, dass seine Produktionskapazität für erneuerbare Produkte auf insgesamt 2,7 Mio. Tonnen jährlich steigt, wobei hiervon 1,2 Mio. Tonnen auf nachhaltigen Flugzeugtreibstoff (SAF) entfallen werden. Das Unternehmen beabsichtigt, die neue Produktionsanlage in der ersten Hälfte 2026 in Betrieb zu nehmen.

Raffinerieanlage in Rotterdam © Neste

„Die Investition in die Erweiterung unserer Raffinerie in Rotterdam stärkt unsere Position als Weltmarktführer bei erneuerbaren Produkten. Sie markiert außerdem einen wichtigen Schritt, was die Sicherstellung unserer zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit und die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie im Bereich der erneuerbaren Produkte betrifft, da wir hierdurch erneuerbaren Diesel, SAF und erneuerbare Rohstoffe für die Produktion von Polymeren und Chemikalien in großen Mengen für unsere nachhaltigkeitsorientierten Kunden bereitstellen werden“, sagt Matti Lehmus, Präsident und CEO von Neste.

„Diese Investition wird unsere Wettbewerbsvorteile, die auf der weltweiten Optimierung unserer Produktion und des Einsatzes von Abfällen und Reststoffen als Rohstoffe basieren, noch verstärken. Mit unserer firmeneigenen NEXBTL™-Technologie sind wir sehr flexibel und können viele verschiedene minderwertige Abfälle und Reststoffe zu hochwertigen erneuerbaren Produkten verarbeiten. Die neue Produktionslinie wird – zusammen mit der Erweiterung am Standort Singapur – in Bezug auf die Energieeffizienz und den flexiblen Rohstoffeinsatz die Beste ihrer Art sein.

Die weltweite Produktionskapazität von Neste für erneuerbare Produkte liegt derzeit bei 3,3 Mio. Tonnen jährlich. Durch das laufende Expansionsprojekt von Neste in Singapur und das Joint Venture mit Marathon in Martinez, Kalifornien, dessen Abschluss noch aussteht, wird die Gesamtproduktionskapazität für erneuerbare Produkte bis Ende 2023 auf 5,5 Millionen Tonnen erhöht. Somit ist Neste dann der einzige globale Anbieter von erneuerbaren Kraftstoffen und erneuerbaren Rohstoffen für die Polymer- und Chemikalienproduktion mit Produktionsstandorten auf drei Kontinenten. Nach Abschluss des Expansionsprojekts in Rotterdam wird die Produktionskapazität des Unternehmens bis Ende 2026 nochmals auf insgesamt 6,8 Mio. Tonnen steigen.

Über Neste

Neste (NESTE, Nasdaq Helsinki) schafft Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels und für einen schnelleren Wandel zu einer Kreislaufwirtschaft. Wir verarbeiten Abfälle, Reststoffe und innovative Rohstoffe zu erneuerbaren Kraftstoffen und nachhaltigen Rohstoffen für Kunststoffe und andere Materialien. Wir sind der weltweit größte Hersteller von nachhaltigem Treibstoff für die Luftfahrt und erneuerbarem Diesel und entwickeln das chemische Recycling von Kunststoffabfällen, um die Plastikverschmutzung zu bekämpfen. Mit Hilfe unserer erneuerbaren und Kreislauflösungen wollen wir unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Treibhausgasemissionen zu senken und die reduzierte Menge bis 2030 auf mindestens 20 Millionen Tonnen CO2-Äquivalent jährlich steigern. Wir verfolgen das Ziel, unsere Ölraffinerie in Porvoo (Finnland) bis 2030 zur nachhaltigsten Raffinerie in Europa zu machen. Dabei setzen wir auch auf nachwachsende und recycelte Rohstoffe wie verflüssigte Kunststoffabfälle. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis 2035 eine CO2-neutrale Produktion zu erreichen, und wir werden die Kohlenstoffemissionen unserer eigenen Produkte bis 2040 um 50% senken. Auch bei den Themen Biodiversität, Menschenrechte und Lieferkette haben wir hohe Standards gesetzt. Wir sind fester Bestandteil der Dow Jones Sustainability-Indizes und der „Global 100“-Liste der nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Im Jahr 2021 belief sich der Umsatz von Neste auf 15,1 Milliarden Euro.

Source

Neste, Pressemitteilung, 2022-07-07.

Supplier

Marathon
Neste Corporation

Share