LyondellBasell: Recyclinganlage in Wesseling soll gebaut werden

Die Inbetriebnahme der Recyclinganlage MoReTec ist für Ende 2025 mit einer Kapazität von 50.000 Tonnen pro Jahr geplant

LyondellBasell hat heute die Entscheidung getroffen, die Planung für den Bau einer modernen Recyclinganlage am Standort Wesseling voranzutreiben. In dieser Anlage, die auf der MoReTec-Technologie von LyondellBasell basiert, sollen vorbehandelte Kunststoffabfälle in Rohmaterial für die Produktion neuer Kunststoffe umgewandelt werden. Die endgültige Investitionsentscheidung ist für Ende 2023 vorgesehen (siehe auch plasticker-News vom 20.10.2022).

Das bereits angekündigte deutsche Joint Venture Source One Plastics soll die Anlage mit Kunststoffabfällen beliefern. Source One Plastics plant den Bau einer Anlage, in der die Menge an Kunststoffverpackungsabfällen recycelt werden soll, die von rund 1,3 Millionen Bundesbürgern pro Jahr erzeugt wird. Diese Kunststoffabfälle werden aus Materialien wie mehrschichtigen Lebensmittelverpackungen oder gemischten Kunststoffbehältern bestehen, die heute in der Regel nicht recycelt werden.

“Wir arbeiten aktiv daran, die Kreislaufwirtschaft voranzubringen. Die Weiterentwicklung unserer MoReTec-Technologie ist ein weiterer Schritt, den LyondellBasell unternimmt, um die Entwicklung und Umsetzung skalierbarer nachhaltiger und kreislauffähiger Technologien zu beschleunigen”, sagte Yvonne van der Laan, Executive Vice President, Circular and Low Carbon Solutions bei LyondellBasell. “Diese differenzierte Technologie mit hoher Ausbeute wird es uns ermöglichen, Kunststoffabfälle in Pyrolyseöl und Pyrolysegas umzuwandeln, die wir in unseren Crackern als Ausgangsmaterial für die Produktion neuer Kunststoffe verwenden können. Die festen Prozessrückstände können wiederverwendet oder in anderen Anwendungen verbraucht werden, was diese Technologie zu einem energieeffizienten, abfallfreien Verfahren für das Recycling von Kunststoffabfällen macht.”

Die Inbetriebnahme der Recyclinganlage MoReTec ist für Ende 2025 mit einer Kapazität von 50.000 Tonnen pro Jahr geplant. Das produzierte Rohmaterial soll am Standort Wesseling von LyondellBasell in neue CirculenRevive-Polymere umgewandelt werden, die in Anwendungen wie Lebensmittelverpackungen und Gesundheitsprodukten eingesetzt werden.

Source

Plasticker, 2022-11-18.

Supplier

LyondellBasell Industries
Source One Plastics

Share