Große Wachstumspotenziale in der globalen Agrarproduktion

Boomende Agrarmärkte sind keine Selbstverständlichkeit

Kann die Landwirtschaft mittelfristig die weltweit steigende Nachfrage nach Rohstoffen decken? Diese Frage war einer der Schwerpunkte der diesjährigen agri benchmark Cash Crop Konferenz.

Das vom Thünen-Institut und der DLG koordinierte Netzwerk führender landwirtschaftlicher Produktionsökonomen hielt sein jährliches Treffen vom 9. bis 15. Juni in Pilanesberg (Südafrika) ab. Auf Einladung der Partnerorganisationen BFAP (Bureau for Food and Agricultural Policy) und NAMC (National Agricultural Marketing Council) trafen sich 38 Experten aus 23 verschiedenen Ländern, um die aktuellen Entwicklungen und Perspektiven in der globalen Agrarproduktion zu diskutieren.

… Vollständiger Text: www.innovations-report.de/html/berichte/agrar_forstwissenschaften/grosse_wachstumspotenziale_globalen_agrarproduktion_198627.html

Tags: Weizen, Ackerland, Ölsaaten Produktion, Rohstoffpreise, Global Forum, Stickstoff, Reis Produktion, Mais

Source

Innovations-Report, 2012-07-06.

Supplier

Adam Mickiewicz University in Poznań
Bureau for Food and Agricultural Policy (BFAP)
Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG)
Iowa State University
Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI)
National Agricultural Marketing Council (NAMC)

Share