BIO-FED auf der K 2022

BIO-FED ist Experte in der Entwicklung und Herstellung von biologisch abbaubaren und/oder biobasierten Kunststoffen sowie biomassenbilanzierten PP-Compounds – alle unter dem Markennamen M·VERA®

 Auf der K 2022 in Düsseldorf wird das Unternehmen gemeinsam mit der AKRO-PLASTIC GmbH, der AF-COLOR und der K.D. Feddersen Ueberseegesellschaft mbH auf einem Gemeinschaftsstand am neuen Standort in Halle 6, C52 seine Produktpalette präsentieren.

Ziel des Kölner Unternehmens ist es, Lösungen für die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks sowie zur Abfallreduzierung mit bioabbaubaren und biobasierten Produkten zu liefern. Hierzu gehören auch Biokunststoffe mit nachhaltigen organischen Füllstoffen, wie z. B. Cellulose, Lignin oder Stärke. Ebenfalls leisten die biomassenbilanzierten M·VERA® PP-Compounds, die nach REDcertund ISCC PLUS zertifiziert sind, sowie die passenden Masterbatches AF-CirColor®, AF-CirCarbon® und AF-CirComplex® hierzu einen wichtigen Beitrag.

Die meisten der M·VERA®-Biokunststoffe sind biologisch abbaubare Compounds, von denen viele auch teilweise bis vollständig biobasiert sind. Sie eignen sich für diverse verschiedene Verarbeitungstechnologien wie zum Beispiel für Blasfolien, Spritzguss, Extrusion und Tiefziehen. Zudem befindet sich eine Mulchfolien-Type im Programm, die nach EN 17033 bodenabbaubar zertifiziert ist. Für alle abbaubaren Compounds passende nachhaltige AF-Eco® Farb-, Schwarz- und Additiv-Masterbatches werden ebenfalls angeboten.

Spritzguss

Das BIO-FED Spritzgussportfolio umfasst Produkte, die einen großen Bereich von mechanischen Eigenschaften abdecken und damit für ein breites Spektrum von Anwendungen eingesetzt werden können.

  • Produkte mit unterschiedlichen Steifigkeiten von bis zu 8.300 MPa
  • Zähe Compounds mit einer Kerbschlagzähigkeit von bis zu 65kj/m2
  • Elastische Kunststoffe mit Dehnwerten von 30-300 %
  • Zugfestigkeit bis zu 70 MPa
  • HDT (B) bis nahezu 100 °C
Biologisch abbaubare und biobasiertes Geschirr: Eine mögliche Anwendung für M·VERA® Biocompounds
©
WENPHOTO/stock.adobe.com 

„Zusätzlich bietet BIO-FED Produkte mit kurzen Verarbeitungszeiten an, die nach OK compost HOME oder OK biodegradable SOIL zertifiziert sind. Diese Compounds für den Spritzguss besitzen ähnliche Zykluszeiten wie kommerzielle Polyolefine wie PP oder PE, ohne dass spezielle Maschinen oder Werkzeuge benötigt werden. Außerdem können sie in Werkzeugen mit konventionellen Technologien wie Heiß- und Kaltkanälen mit der gleichen Leistung und Effizienz wie bei Standardkunststoffen verarbeitet werden“, erklärt Dr. Stanislaw Haftka, Sales Director bei BIO-FED. „Unsere High HDT Materialien können auch in Anwendungen mit hoher Wärmebeständigkeit, z. B. für Kaffeekapseln, Mehrweg-Besteck, spülmaschinenfestes Geschirr usw. verwendet werden, ohne dass das Endprodukt einer thermischen Behandlung unterzogen werden muss“, so Haftka weiter.

Extrusion und Thermoforming

Für den Bereich der Extrusion und des Thermoformings werden OK compost INDUSTRIAL zertifizierte Produkte mit verschiedenen Anteilen an erneuerbaren Rohstoffen angeboten. Sie besitzen unterschiedliche mechanische Eigenschaften, die individuell auf den spezifischen Anwendungsfall zugeschnitten sind. Zudem können sie mit Standardequipment verarbeitet werden. Die Produkte können zu Platten, Folien, Profile o. ä. verarbeitet werden.

Source

BIO-FED, Pressemitteilung, 2022-09.

Supplier

AKRO-PLASTIC GmbH
BIO-FED

Share